Inhaltsverzeichnis Band 25 (2018)

 

Historisches Jahrbuch für den Kreis Herford

  • Hardcover 24x16 cm

  • 368 Seiten mit vielen Fotos

  • ISBN-3-7395-1035-4

  • ISSN 0942-6434

Das Jahrbuch können Sie für 14,90 EUR pro Exemplar im Buchhandel oder bei uns im Webshop erwerben.


Annegret Arnhölter und August-Wilhelm König

Gemeinsame Wurzeln - getrennte Wege

Die Exteraner lösen sich von ihrer Mutterkirche Stift Berg - der Große Kurfürst setzt sich gegen die Äbtissin durch

Foto: Wappenstein des Kurfürsten über dem Turmeingang in die Kirche (Foto: GW Exter)

Felix Berge

Zur Einrichtung eines katholischen Gottesdienstes im Zuchthaus zu Herford


Rolf Botzet

Johann Heinrich Schlattmann, Totengräber in Rödinghausen. Die Aufgaben der Totengräber in Rödinghausen und Westkilver und das Anlegen des neuen Friedhofs Rödinghausen


Rainer B. Brackhane

CARITAS - DIAKONIE - FÜRSORGE

Wohltätigkeit und tätige Nächstenliebe in Herford

Foto: Katholisches Krankenhaus Herford


Hartmut Braun

Posaunen, Predigt, Politik.

Annäherungen an ein (einzigartiges) Kapitel der Kirchen- und Musikgeschichte im Kreis Herford

Foto: Heinrich Budde gründete 1857 in Laar den ersten Posaunenchor im Kreis Herford (Archiv CVJM Laar)

Dieter Brunswig

Dr. theol. Wilhelm Bartelheimer (1903 – 1967).

Theologe und Superintendent im Kirchenkreis Herford

Foto: Superintendent Dr. Wilhelm Bartelheimer ca. 1965 (Archiv Kirchenkreis Herford)


Wolfgang Günther

200 Jahre Kirchenkreis Herford
Gründung und kurzer Streifzug durch die Geschichte

Foto: Friedrich Wilhelm Johanning, Superintendent von 1818-1847


Wolfgang Günther

Das Kreuz mit dem Frieden. Die Friedensgruppe Stiftberg
zwischen Kirche und Unabhängigkeit Anfang der 1980er Jahre


Ulrich Henselmeyer

Zwischen Petersdom und Laurentiuskirche.
Der katholische Geistliche Anton Minsche und die Reformation
Foto: Glocke der Laurentiuskirche von 1556

Jürgen Kampmann

Die Umgestaltung des kirchlichen Lebens in Herford, im Bereich des Bistums Minden und in der Grafschaft Ravensberg im Zuge der Reformation

Anna Krabbe

Evangelische Mönche? Religiöse Identitätsbildung in Herforder Konventen in der Reformationszeit


Mathias Polster und Sven Spiong

Archäologische Forschungen zur Klosterkirche der
Augustiner-Eremiten in Herford

Foto: Der letzte Rest der nördlichen Kirchenmauer (Ausgrabung März 2017)


Ulrich Rottschäfer

Die "Herforder Gesangbücher" als Kuriosa

Hans-Walter Schmuhl und Ulrike Winkler

Vom Asyl für entlassene Gefangene zum Heim für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Das Männerasyl in Enger, 1866-1974
Foto: Blick über Enger vom Kirchturm 1950 (Foto: Hans Wagner, KAH)

Christian Schrapper und Rainer Kröger

Diakonieverbund Schweicheln e.V.: Seit 125 Jahren Evangelische Erziehung in öffentlichem Auftrag
Foto: Neubau des Eickhofes 1975

Uwe Standera

Die reformierte Gemeinde in Herford vom 17. bis zum beginnenden 19. Jahrhundert
Foto: Die Wolderuskapelle mit der Westerweiterung des Jahres 1852

Bärbel Thau

„Es ist kein Löffel, kein Teller und keine Tasse da.“ Die Betreuung älterer Flüchtlinge in der Johannes-Wehme in Herford
Foto: Altbau Löhrstraße 6 um 1953 (Foto: KAH, Herford)

Udo Tielking

Bernhard Heising – Ein großer Mann in dunkler Zeit.
Die preußischen Kulturkampfgesetze und ihre Folgen für die Katholiken in Herford
Foto: Dechant Bernhard Heising (Pfarrarchiv)

Sonja Voss

Eine Liederhandschrift als Glaubensbekenntnis
Foto: Die Benkhäuser Liederhandschrift im Werburg-Museum Spenge

Matthias Wemhoff

Das Archäologische Fenster am Münster
Foto: Grabung 1988 (Foto: KAH)

Christoph Windhorst

Gottreich Ehrenhold Hartog (1738-1816). Ein Prediger des
Wortes Gottes zwischen Pietismus und Aufklärung
Foto: Schattenriss (Hartogsches Familienarchiv, Brigitta Hartog, Bad Oeynhausen)