Geschichtsfest für Jung & Alt

Kulturereignis

Seit 1987 organisiert der Kreisheimatverein in unregelmäßigen Abständen große Geschichtsfeste. mehr...

Mitmachen

Bei dem Fest dreht sich alles um die Geschichte der Region, der Menschen und Ortschaften. Jeder darf mitmachen!

Bildergalerie

In der Bildergalerie sind Fotos vom kreisweiten zehnten Geschichtsfest 2014 in Rödinghausen. mehr...



»OWLeidenschaftlich«

Kreisgeschichtsfest am 1.+2. September 2018 in Enger

Der Kreisheimatverein Herford organisiert das elfte kreisweite Geschichtsfest am 1. und 2. September 2018 in der Stadt Enger. Das Motto lautet: „OWLeidenschaftlich“. Alle, die sich für Geschichte, Natur, Kunst und Kultur interessieren, dürfen mitmachen.

 

Zu dem Mitmach-Fest rund um die Stiftskirche, dem Widukind-Museum und im Stadtzentrum werden ungefähr 20.000 Besucher und 1000 Aktive erwartet. Der Kreisheimatverein organisiert das Fest in Zusammenarbeit mit der Stadt Enger und dem Evangelischen Kirchenkreis Herford, der 2018 seinen 200. Geburtstag feiert.

 

Wer Interesse hat, sich zu beteiligen: Ansprechpartnerin ist Monika Guist, Telefon (05221) 131447.


FOTO: Gemeinsam laden sie zum Kreisgeschichtsfest 2018 ein. Vordere Reihe von links: Superintendent Michael Krause, Monika Guist (Kreisheimatverein), Bürgermeister Thomas Meyer und Landrat Jürgen Müller. Hintere Reihe von links: Museumsleiterin Regine Krull (Widukind-Museum), Kreisheimatpfleger Eckhard Möller, Kerstin Ebert (Stadt Enger), Christoph Mörstedt (Kreisheimatverein) und Pfarrerin Petra Schmuck (Kirchengemeinde Enger)